Unser Ziel ist es deutlich mehr Länder zu involvieren FICEP-Präsidialteam nimmt Arbeit auf

Langenfeld (10.05.2023). Die FICEP Generalversammlung fand in Paris vom 14.04.2023 – 16.04.2023 statt. Neu gewählt wurde erstmals nach Satzungsänderung ein gleichberechtigtes Präsidialteam aus drei Personen: Stefan Grubhofer (Sportunion, Österreich), Stefani Groß (DJK, Deutschland) und Jonathan Collomb (FSCF, Frankreich). Das deutlich verjüngte Team tagt heute erstmalig und digital.

Die DJK redet mit: Die DJK-Vizepräsidentin Recht, Stefani Groß ist nun nach der neuen Satzung eine der drei gleichberechtigten Präsident*innen, Pfarrer Erhard Bechtold, stellvertretender Geistlicher Bundesbeirat des DJK-Sportverbands, ist der Vorsitzende der Pastoralkommission. Stefani Groß sagt: „Unser Ziel ist es, deutlich mehr Länder und Verbände als bisher als Mitglieder in der FICEP zu gewinnen und unsere besondere Werteorientierung im Sport bekannter zu machen.“
Die DJK-Delegierten waren: Elsbeth Beha, Stefani Groß, Jürgen Funke, Fabian Pieters und Manfred Castor.

Der DJK-Sportverband ist traditionelles Mitglied der internationalen Dachorganisation der katholischen Sportverbände, der "Fédération Internationale Catholique d'Éducation Physique et Sportive" (FICEP). Die FICEP besteht zurzeit aus zehn Mitgliedsländern und elf Verbänden. Sie hat ihren Verbandssitz in Paris und ein administratives Büro in Wien.

FICEP-Präsident Gerhard Hauer wurde nach 12 Jahren verabschiedet. Er erhielt die goldene Ehrennadel der FICEP und wurde Ehrenmitglied. Verabschiedet wurde auch Anne Cordier, die Vizepräsidentin Finanzen, sie erhielt die Goldene Ehrennadel der FICEP.

„Sport um der Menschen willen“ ist das Leitbild des katholischen DJK-Sportverbandes, in dem rund 500.000 Mitglieder in mehr als 1.100 DJK-Vereinen sportlich aktiv sind. Im Jahre 1920 in Würzburg gegründet, unterstützt die DJK qualifizierte Sportangebote, fördert Gemeinschaft und orientiert sich an der christlichen Botschaft. In der DJK treffen Menschen von unterschiedlicher Herkunft und Kultur zusammen und erleben gemeinsam Werte im Sport.