DJK Bildungs- und Sport Stiftung anerkannt

Pressemitteilung: DJK Bildung und Sport Stiftung

Münster. Regierungspräsidentin Dorothee Feller hat heute (Montag,
15. März) die Anerkennungsurkunde für die DJK Bildungs- und Sport
Stiftung an Wolfgang Zalfen Vorstand der Stiftung übergeben.
Ebenso waren bei der Aushändigung der Urkunde Hans-Peter Esch,
der ebenso dem Vorstand angehört und Ulrich Schulze vom
Bischöflichen Generalvikariat Münster dabei.
Die Stiftung ist von dem DJK Bildungs- und Sportzentrum „Kardinal-von-Galen“ e. V. errichtet worden. Dieser Verein wurde zum 31.
Dezember 2020 aufgelöst, da sich die Strukturen des Sports so
verändert haben, dass aus Sicht der Stifter ein neues Konzept für die
Förderung der Bildungsarbeit im Sport entwickelt werden musste.
Unter anderem soll diese Konzept durch die Entwicklung eines Sportbund Gesundheitscampus an der Koburg umgesetzt werden. Die nun
errichtete Stiftung wurde zum Anfallsberechtigten bestimmt. Bei der Stiftung handelt es sich um eine kirchliche Stiftung des
bürgerlichen Rechts.
Zweck der Stiftung ist die Beschaffung von Mitteln zur Förderung von
Bildung, Erziehung und Sport durch eine andere steuerbegünstigte
Körperschaft oder Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Insbesondere verfolgt sie das Ziel einer an christlichen Werten
orientierten Förderung im Sport, der Förderung von inklusiven
Sportangeboten und der Förderung von Sportangeboten, die der
Entfaltung und Stärkung der Persönlichkeit dienen. Die Ziele sollen
vor allem durch die Förderung der DJK-Verbände und DJK-Vereine
erreicht werden, die entsprechende Anträge an die Stiftung stellen
können.
Die Regierungspräsidentin zeigte sich erfreut über die Gründung der
Stiftung und ihren Zweck: „Wie elementar wichtig Bildung, Erziehung
und Sport ist, wird uns gerade in diesen Zeiten bewusster denn je. Mit
der Förderung dieser Ziele, orientiert an christlichen Werten, leisten
Sie einen enorm wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft“, sagte
Dorothee Feller bei der Übergabe der Urkunde.
Das Stiftungsvermögen ergibt sich aus dem Stiftungsgeschäft und
besteht aus einem anfänglichen Kapital von 50.000 Euro.
Die DJK Bildungs- und Sport Stiftung ist mit ihrer Anerkennung die
224. Stiftung für Münster und die 689. Stiftung im Regierungsbezirk Münster.